Ausgewählt:

Hellfire

36,90 

Hellfire

Beschreibung

Hellfire

Ziel:
Mit der extra Portion an Schnitt den Gegner zu leichteren Fehlern zwingen.

Eigenschaften:

  1. Noppenstruktur:
    Die Noppen des Hellfire stehen auffällig weit auseinander. Das ist das Geheimnis für seine einmalige Schnittentwicklung.
    Die Abwehrbälle hinter dem Tisch erzeugen so viel Schnitt, dass der Gegner beim 2ten oder 3ten Ball gezwungen ist zu schupfen. Beim Spielen entsteht der Eindruck, dass sich der Ball förmlich zwischen den Langen Noppen verfängt.
    Dadurch wird das Tempo des ankommenden Balles reduziert und in Schnitt umgewandelt.
  2. Noppenbreite:
    Die breiteren Noppenköpfe mit der leicht angerauten Oberfläche sind ein Markenzeichen des Hellfire. Wenn du den Ball gut triffst, dann bereitest du dem Gegner echte Kopfschmerzen^^
  3. Noppenhärte
    Hart, fast schon porös – könnte man meinen. Jedoch sind die steiferen Noppenköpfe des Hellfire ein absoluter Erfolgsgarant. Es wird ein druckvoller Schnittball erzeugt, der den Gegner mächtig in Bedrängnis bringt. Auch im Offensivspiel hat der Hellfire seine Qualitäten. Die härteren Noppen ermöglichen dir feste Angriffsbälle direkt nach dem Ballabsprung. Dein Gegner wird durch mit dieser Vielfalt schnell überfordert sein und nicht mehr wissen, wie viel Schnitt in welchem Ball ist.

Der möglicherweise beste Noppenbelag am Markt:

Mit dem Hellfire ist es erstmals seit dem Glattnoppenverbot gelungen, durch eine neuartige
Gummimischung und eine einzigartige Noppengeometrie einen gefährlichen Belag herzustellen, der trotzdem noch über ein moderates Tempo verfügt. Bisherige Langnoppenbeläge konnten lediglich eine der beiden Eigenschaften bieten. Durch das niedrige Tempo kannst du tischnah passive Blockbälle kontrollieren. Topspins können abgestochen werden und schnittreiche Bälle gelingen leicht. Auch bei offensiven Schlägen ist der Belag sehr schnittunempfindlich. Dadurch sind schnelle und platzierte Bälle leichter möglich.

Sebastians Tipp:
Die Version mit dem 0,9 mm Schwamm empfehlen wir dem klassischen Abwehrer oder dem tischnahen Spieler, der eine starke Dämpfung seiner Schläge wünscht.

Fazit:
Für alle Noppenspieler, die das Maximale aus ihrer Langen Noppe herausholen möchten. Mehr Schnitt geht einfach nicht – vor allem nicht beim Spiel mit dem Plastikball.

Testvideos Hellfire

Zusätzliche Information

Gewicht55 g
Größe17 × 17 × 0.5 cm
Farbe

Rot, Schwarz

Schwamm

OX, 0,9 mm

5 Bewertungen für Hellfire

  1. Eduard Eckstein

    Ich spiele Hellfire in OX auf Koji Matsuchita Off Holz und bin begeistert und es funktioniert alles sogar immer noch mit Plastik Ball

  2. Michael Schneider

    Hallo, welches Holz würde man mir zu diesem Belag empfehlen? Wenn in der OX Version. Vielen Dank im Voraus.

  3. Kai

    Nach all der Testerei bin ich hier hängen geblieben. Wärmstens empfehlenswert.

  4. TT Inti

    Einfach zu spielen.
    Idealer Störeffekt.
    Grosse Sicherheit.
    Fairer Preis.

  5. Markus Ae.

    Geniale Langnoppe die mir sehr viel Sicherheit gibt. Mein Störspiel am Tisch geht damit excellent. Aber auch von hinten reinhacken hat genug Schnitt. Eine Kaufempfehlung.

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dir auch gefallen …

Menü schließen
×

Warenkorb

Noppen Newsletter 🏓

Du möchtest immer top informiert zum Training gehen und deinen Mannschaftskameraden alle News zum Thema Noppen mitteilen?

📩 Nichts mehr verpassen:

Persönliche Beratung

Du hast Fragen zu Belägen und Hölzern oder bist dir unsicher, welche Materialien die richtigen für dich sind?
Dann hinterlasse uns jetzt eine Nachricht. Wir helfen dir gerne!

*Mit dem Absenden der E-Mail akzeptierst du unsere Datenschutzbestimmungen