Beschreibung

Zargus

Ziel:
Ausbalanciertes Kurznoppenspiel mit Kontrolle und Störfaktor

Eigenschaften: 

  1. Noppenstruktur:
    Die eng aneinander liegenden Noppen lassen den Zargus große Sicherheit ausstrahlen. Selbst wenn du einmal nicht perfekt zum Ball stehen solltest, gleicht der Zargus das aus. Beim Streichen über den Belag wirst du feststellen, dass die Noppen eher steif sind im Vergleich zum S&T Hass. Jegliche Art von Schnitt wird hierdurch aus dem Ball herausgenommen und du erlebst die maximale Kontrolle.
  2. Noppenbreite:
    Das Besondere am Zargus ist seine Noppenbreite. Der Noppenhals ist breiter als der Noppenkopf. Dadurch gleichen die Noppen einem abgeschnittenen Kegel. Hinzu kommt der größere Durchmesser im Vergleich mit dem Hass. Diese Eigenschaften bewirken, dass das Tempo selbst bei schnellen Topspins aus dem Ball herausgenommen wird und sehr gefühlvolle Blocks gespielt werden können.

Spielweise:

Im defensiven Spiel ist die Kurze Noppe eine absolute Macht.  Ob auf Topspins mit viel Rotation oder auf temporeiche Schläge; der Zargus gewährleistet maximale Kontrolle und hat dabei ein hohes Störpotential. Dazu trägt die besondere Noppenstruktur bei. Die griffige Oberfläche entwickelt sowohl beim Schupf als auch beim Topspin auf Unterschnitt viel Rotation für eine kurze Noppe.
Die Stärke des Belages ist der Störeffekt. Durch die besondere Anordnung und Breite der Noppen lässt der Zargus den Gegner über Spin und Tempo im Ungewissen. Erst im letzten Moment wird klar, wohin der Ball fliegt und wie viel Rotation der Ball hat. Bis dahin ist es für deinen Gegner jedoch zu spät.
Nutze diesen einmaligen Vorteil!
Seine breiten kurzen Noppen sorgen für eine konstante Balance beim Wechsel zwischen aktiven und passiven Schlägen. Es wird dir leichtfallen, den Ball punktgenau zu platzieren.

Sebastians Tipp:
Der Zargus eignet sich hervorragend für den flexiblen Kurznoppenspieler, der aus einer exzellenten Kontrolle heraus auch immer wieder störende Nadelstiche setzen möchte.

Fazit:
Sehr kontrollierte Kurznoppe, die eine sehr gute Balance zwischen Tempo und Störeffekt bietet.

 

Testvideos Zargus

YouTube

By loading the video, you agree to YouTube’s privacy policy.
Learn more

Load video

YouTube

By loading the video, you agree to YouTube’s privacy policy.
Learn more

Load video

 

Zusätzliche Information

Gewicht n.a.
Größe 19 × 18 cm
Farbe

Rot, Schwarz

Schwamm

1,5 mm, 1,8 mm, 2,0 mm

6 Bewertungen für Zargus – Kurze Noppe

5 Sterne
83%
4 Sterne
0%
3 Sterne
0%
2 Sterne
16%
1 Stern
0%
Powered by Customer Reviews plugin
  1. Patrick Christ

    Habe den Zargus in 1,5 jetzt in ein paar einheiten gespielt und bin total begeistert. Die Noppe spielt sich super kontrolliert und angenehm und gibt meinem Spiel den nötigen Störeffekt. Absolute Empfehlung meinerseits !
    Lg Patrick

  2. Bernd Saller

    ich hatte mir den zargus vor einem jahr mal zum ausprobieren mitbestellt weil ich irgendwo eine pos. rezension gelesen hatte – ich spiele kn auf der vh und bin eigentlich schon seit 3 jahren (z.zt. hier in ungarn 3. liga) beim yasaka rakza po hängen geblieben – nach einem kurzen training hab ich den zargus wieder weggelegt weil er an den rakza po und den möglichkeiten die man damit hat nicht herankam – vor 2 wochen hab ich den zargus wieder herausgekramt, den schwamm entfernt und auf einen alten japanischen tensorschwamm 2.0 geklebt den ich von seinem abgespielten obergummi befreit habe – jetzt ist der zargus für mich gut spielbar und meiner meinung nach sogar dem rakza po überlegen – störeffekt und griffigkeit besser als jede andere kurznoppe die ich je gespielt habe … naja fast … der andro logo war auch ne spezielle nummer mit sehr dünnen noppen die nach 3 monaten angebrochen sind und dann einen sehr guten störeffekt hatten – leider gibts den nicht mehr – wenn ihr wissen wollt welcher jap. tensorschwamm jetzt bei mir unter eurem zargus gummi klebt schickt mir ne mail

  3. Jörg Prante

    Verifizierte RezensionVerifizierte Rezension - Original ansehenExterner Link

    Leider bin ich mit dem Belag nicht gut zurechtgekommen. Wobei die “Schuld” da sicher nicht bei dem Belag liegt. Er passt aber wohl nicht zu meiner Spielweise die ich mit meiner RH habe.
    Es war ein Versuch, den ich dann relativ frustriert abgebrochen habe. Denke das ich mich bei Gelegenheit mal bei einem Noppen Kurs anmelden sollte 🙂

    • Sauer & Tröger

      Hallo Jörg,

      vielen Dank für deine ehrliche Bewertung und deinen Mut neue Beläge auszuprobieren, auch wenn es mit dem Zargus nicht gepasst hat. Wir würden uns freuen, wenn wir dich bei einem unserer nächsten Noppen-Lehrgänge begrüßen dürfen. Dort gibt es dann eine ausführliche Materialberatung inklusive und vielleicht findest du dadurch den passenden Belag für dein Spielsystem!

      Sportliche Grüße
      Niclas vom Sauer & Tröger Team

  4. Serve

    Very good short pimples rubber. Easy to play with, good spin and control.

  5. Karsten

    Eine sehr angenehme Noppe für den, der sie spielt… unangenehm für den Gegner. Da der Ball abtaucht und den Gegner dadurch
    schon mal ganz schön ärgert.

  6. D4

    Nur kurz getestet, aber erster Eindruck ist sehr positiv.

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dir auch gefallen …